CDU Ortsunion Holzwickede
CDU Ortsunion Holzwickede
Gemeindeverband Holzwickede
CDU Ortsunion Holzwickede
   HomeHome  KontaktKontakt  ImpressumAufnahmeantrag  ImpressumImpressum  SitemapSitemap
 

CDU-Abgeordnete für Holzwickede im

Vereinigungen der CDU Holzwickede

Newsletter

Stellungnahme der CDU Fraktion zur Vorlagen-Nr. 2016/0092
Umnutzung der Emscherkaserne zum "Wohnpark Emscherquelle"


Aus der Gemeinderatssitzung vom 08. September 2016:


Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,
meine sehr geehrten Damen und Herren,

wir nutzen die heutige Ratssitzung als Gunst der Stunde, an die Verwaltung, insbesondere an die Bürgermeisterin und an die heimischen Bundestagsabgeordneten, der im Bundestag vertretenen Parteien, einen eindringlichen Appell zu richten.

So fordern wir Sie dazu auf, sich hinsichtlich des europaweiten Ausschreibungsverfahrens, zur Veräußerung der ehemaligen Emscherkaserne an einen potentiellen Investor, für eine vordringliche Priorität und unverzügliche Erledigung zum Wohle einer nachhaltigen Gemeindeentwicklung für Holzwickede einzusetzen.

Die ca. 9 ha große versiegelte Fläche der ehemaligen Emscherkaserne wurde im Jahr 2004 aufgegeben und liegt seit dem brach, dem Vandalismus preisgegeben, weitestgehend ungenutzt auf unserem Gemeindegebiet.

Wir wollen deshalb, aus planungsrechtlicher Sicht der Gemeinde, die Fläche unverzüglich einer sinnvollen Nutzung zuführen!

Hierbei ist es uns aus mangelnder Finanzkraft des Gemeindehaushaltes nicht möglich den Eigenerwerb zu tätigen, so dass die BImA in einem europaweiten Ausschreibungsverfahren nach einem potentiellen Investor sucht.

Da das Land NRW in den vergangenen Jahren die Förderung von sozialem Wohnungsbau sträflich vernachlässigt hat und die Gemeinde Holzwickede auch aufgrund der hohen Anzahl von Zuweisungen von Flüchtlingen, die den Status Duldung-, oder Aufenthaltsgenehmigung erhalten werden, nicht ausreichend sozialen Wohnungsbau vorzuweisen hat, besteht dringender Handlungsbedarf geeignete Flächen hierfür auszuweisen.

Diese könnten nach unseren Vorstellungen und nach Prüfung durch die Verwaltung in geeignetem Maße entlang der Sölder Straße auf diesem Gebiet entstehen.

Zudem beabsichtigen wir auf diesem Areal, ebenso unverzüglich preisgünstigen und vor allem erschwinglichen Wohnraum für Familien mit Kindern in einer Preisgestaltung unterhalb des Bodenrichtwertes zur Verfügung zu stellen, um der demografischen Entwicklung entgegenzuwirken.

Ich bitte alle an diesem Projekt Beteiligten, auf den unterschiedlichen politischen Ebenen, sich für unsere Gemeinde, mit ganzer Kraft für die unverzügliche Umsetzung des Veräußerungsprozesses einzusetzen.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Frank Markowski, Fraktionsvorsitzender



Dazu: Schreiben an Hubert Hüppe MdB (pdf; 362 KB)


aus Hellweger Anzeiger: Donnerstag, 15. September 2016

Stillstand an Kaserne befürchtet

CDU sorgt sich um sozialen Wohnungsbau

HOLZWICKEDE Sorgen, dass weitere zwölf Jahre vergehen, bis auf dem Gelände der Emscherkaserne der Wohnpark entsteht, macht sich die CDU. Zwölf Jahre sind seit der Schließung der Kaserne vergangen. Nun hat zwar der Rat die Rahmenbedingungen für den Wohnpark Emscherquelle abgestimmt und die Bundesanstalt für Immobilienangelegenheiten kann mit der Suche nach Investoren beginnen. Die CDU aber befürchtet, dass der Bund die Liegenschaft gar nicht mehr verkaufen möchte oder dass der Bund eine so hohe Summe fordern wird, dass das Vorhaben, günstigen Wohnraum für junge Familien zu schaffen, nicht
erfüllt werden kann. Zudem sollen auf dem Gelände Sozialwohnungen entstehen. Und da Sozialwohnungen dringend gebraucht werden, dürfe das Vorhaben nicht auf die lange Bank geschoben werden, wandte sich die CDU an ihren Bundestagsabgeordneten Hubert Hüppe
und bat um Unterstützung. fü


Linie

Seite drucken